Institut für Gesprächs- und Focusingtherapie

Basisausbildung

Die Basisausbildung in Gesprächs- und Focusingtherapie am igf-Berlin umfasst ab 2019 neun Wochenendseminare  (180 Seminarstunden + 15 Stunden Supervision)

Die Basisausbildung ist offen für alle, die eine kompetente und umfassende Ausbildung in Gesprächsführung, Gesprächstherapie und Focusing anstreben. Sie ist besonders geeignet für Personen, die in beratenden, sozialen oder pädagogischen Bereichen (Coachs, Trainer, Therapeuten, Pädagogen, Lehrer, Ärzte, usw.) tätig sind, ist aber ebenso geeignet für Interessenten, die ihre persönlichen und beruflichen Ressourcen fördern bzw.- Ihre Team- und Führungskompetenz wirksam und nachhaltig weiter entwickeln möchten.

Focusing ist eine hoch effiziente Achtsamkeitsschulung, die eine genaue und intuitive Wahrnehmung von Gefühlen, Bildern, Gedanken und Körperempfindungen ermöglicht. Die Basisausbildung vermittelt Ihnen konzentriertes psychologisches Wissen in Kombination mit einem ganzheitlichen Ansatz.

Ziel der Basisausbildung ist es, die eigene Selbstwahrnehmung zu verfeinern, sich die methodischen Grundlagen der Gesprächsführung und Focusing anzueignen und die verschiedenen Methoden des personzentrierten Begleitens grundlegend kennen zulernen und einzuüben. Dies ist auch die Basis der traumasensiblen Weiterbildung, welche bei Neigung und Eignung an die Basisausbildung anschließt.

Die Seminare beinhalten intensives methodisches Training, kollegiales Arbeiten, theoretische Einführungen sowie Diskussion und Austausch in der Gesamtgruppe und in Kleingruppen. Dabei arbeiten wir sorgfältig und präzise an der Selbst- und Fremdwahrnehmung und den persönlichen Haltungen und Einstellungen der TeilnehmerInnen und entwickeln daraus wirksame Techniken für die Gesprächsführung und Wahrnehmungspräzisierung und auch für einen traumasensible Begleitung.

Inhalte der Basisausbildung

Grundhaltung / Grundlagen der Kommunikationspsychologie
Einführung Focusing – Umgang mit Träumen / Imaginationsarbeit
Vertiefung Focusing – Umgang mit Grenzen
Entscheidungsfindung / Krise – Konflikt
Existentialistisches / Sinnfragen
Systemisches Arbeiten
Persönlichkeitspsychologie / Teilarbeit
Charakterstrukturen
Spiritualität / Integrales

Wichtiger Bestandteil der Basisausbildung ist die ausbildungsbegleitende Einzelsupervision, in der die TeilnehmerInnen Gelegenheit haben, persönliche Themen, die in den Ausbildungsseminaren auftauchen, in Ruhe zu bearbeiten. Die Einzelsupervisionen werden von den Ausbildern durchgeführt. Während der Basisausbildung erhalten Sie ausführliche Skripten und Zugang zum geschützten Online Bereich mit Lektionen zu den einzelnen Themen.

Kosten

Die Gesamt-Kosten für die Basisausbildung betragen 3.357 €, zahlbar in neun Monatsraten a 373 €
Dieser Betrag beinhaltet:
die Teilnahme an 9 Ausbildungswochenenden
15 ausbildungsbegleitende Supervisionsstunden
Freischaltung des Online Bereiches zur Basisausbildungen mit 9 Lektionen zur Bearbeitung (Filme zur Theorie / Übungen / Skripte)

Mögliche Ermäßigungen:
Ratenzahlung: 3 Raten a 1.047 € (Gesamtsumme = 3.141 €)
Die erste Rate vor Beginn der Ausbildung, eine nach 3 Monaten, eine nach 6 Monaten

oder

Einmalzahlung vor Beginn der Ausbildung: 2.999 €

Weitere Supervisionsstunden werden mit 80 E pro Stunde berechnet

Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie in den umliegenden Hotels oder Pensionen.
Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl.

Die Ausbildungen in Gesprächs- und Focusingtherapie sind umsatzsteuerbefreit.

Termine

Der nächste Ausbildungsbeginn wird voraussichtlich im April 2019 sein. Ein Beginn ist ein bis zwei mal jährlich möglich. Bei Fragen bitte jederzeit melden. Anmeldung siehe unten.

Ganz unten auf des Seite „Ausbildungsgruppe“ finden Sie die: Termine

Zertifizierung: siehe hier

>>> Anmeldung