Institut für Gesprächs- und Focusingtherapie

„Focusing in ACT ion“

Mit Selbstmitgefühl auf dem Weg zu unseren Werten

Samstag, 16. Februar 2019 im igf-Berlin
Das Seminar ist offen für alle Interessierte, v.a. natürlich für „Focusingleute“, und wenn Du Dich mit viel Achtsamkeit Deinen Werten, also dem was Dir wirklich wirklich wichtig ist widmen willst.

Wir werden mit einer kurze Einführung zur „Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) beginnen, dabei viel Gemeinsames sowie Unterschiede zum Focusing entdecken. Ideen aus der ACT können uns Anregendes und Hilfreich bieten, wenn wir oder unsere Klienten sehr am Kämpfen gegen etwas im Leben sind. Durch viel Freiraum (in ACT – Defusion) sowie Wertschätzung und Empathie, also auch Akzeptanz für die eigenen Gefühle und Gedanken, werden uns auf dem Weg zu unseren ganz eigenen Werten hilfreich sein. Ein Seminartag, um vielleicht etwas für Dich wichtigem Neuen auf die Spur zu kommen oder Dich auch in Deinem SoSein bestätigt zu fühlen.

Neben einigen Übungen, Experimenten und Metaphern aus der ACT wollen wir an diesem Tag vielleicht auch gemeinsam, ganz focusingorientiert, dem folgenden Satz ein wenig Raum geben:

„Wenn ich weiterhin das tue, was ich bisher getan habe, dann bekomme ich das, was ich immer bekommen habe.“

Ich freue mich, mit Euch diesen wertvollen Tag erleben zu dürfen.

Leitung: Oliver Kreim
Ort: igf-Berlin in 16567 Mühlenbeck- OT Summt, Waldstr. 11
Termin: Samstag, 16. Februar 2019, 10.00 bis 18.00 Uhr
Kosten: 95 €

(Teilnehmer begrenzt auf sechs Personen)

>>> Anmeldung